Hilfe

Den Wecker stellen

Tagheller Hintergrund und fehlende Glocken bedeuten: Der Wecker ist aus.

Nachtdunkler Hintergrund und Glocken bedeuten: Der Wecker ist gestellt.


In der Mitte des Bildschirms befindet sich die große Weckzeitanzeige.

Um die gewünschte Weckzeit in 15-Minuten-Schritten einzustellen, wische mit dem Finger vertikal über die Weckzeit. Durch Tippen über bzw. unter die Weckzeit kannst du in präziseren 5-Minuten-Schritten feinjustieren.


Ist die gewünschte Weckzeit eingestellt, bewege den Schieber mit dem Pfeil nach rechts auf „An“, um den Wecker einzuschalten. Am unteren Bildschirmrand wird nun die verbleibende Zeit bis zum Wecken angezeigt.

Einstellungen

Schlummerzeit

Hier stellst du ein, wieviele Minuten vom Betätigen der Schlummerfunktion bis zum nächsten Wecken vergehen sollen.


Schüttelschlummern

Wenn eingeschaltet, kannst du, wenn der Wecker klingelt, die Schlummerfunktion durch Schütteln deines iPhones bzw. iPads starten.


Lautstärke

Hier stellst du die Lautstärke für die App ein. Dadurch ist die Weckerlautstärke unabhängig von der Gerätelautstärke, und das Wecken funktioniert auch dann, wenn dein iPhone bzw. iPad auf „stumm“ oder „nicht stören“ geschaltet wurde.


Lautstärkeanstieg

Wenn eingeschaltet, steigt die Weckerlautstärke während des Weckens langsam bis zum Maximum an.

Wissenswertes

In-App-Käufe

Packs

Beim Wecken haut Erika Sprüche, Witze und Zitate aus den verschiedenen Packs raus. Anhand der Hintergrundfarbe im Wecker erkennst du, zu welchem Pack das gerade Gesprochene gehört.


Jedes Pack bietet 100 zusätzliche Sprüche, Witze bzw. Zitate aus dem jeweiligen Themenbereich.


Erikas Kolumne

Wenn du die App öffnest, oder wenn du dein iPhone bzw. iPad schüttelst, haut Erika einen Spruch raus. Erikas Kolumne bietet an dieser Stelle zusätzlich Sprüche, Witze oder Kommentare aus Bereichen wie Politik, Sport oder Boulevard, welche tagesaktuell sind.


All Access

Alle Packs und Erikas Kolumne zum Sparpreis.

Erikas Management kontaktieren:

© 2020 Appinghouse